Business Zitate

 


Zitate mal lustig, mal ernst, mal zum Nachdenken

Für Erfolg und Motivation, Verkauf, aus Business und Geschäftsleben
 

hier zum  Steve Jobs - Spezial Zitate von Steve Jobs

hier zu weiteren Zitaten von Buddha bis Obama

 

Business is People
Konosuke Matsushita,  Gründer von Panasonic

 

Wir sind schon ein merkwürdiges Volk, wenn wir mit Freude Maschinen bedienen, aber jedes Lächeln gefriert, wenn es sich um die Bedienung von Menschen handelt.
Roman Herzog, siebter deutscher Bundespräsident

 

Eure Zeit ist begrenzt. Also verschwendet sie nicht, indem ihr das Leben anderer lebt.
Lasst euch nicht von Dogmen beherrschen, die das Ergebnis der Gedanken anderer sind.
Lasst nicht den Lärm der anderen eure eigene innere Stimme überdecken.
Zitat von Steve Jobs 2005 Gründer von Apple-Computer, Next und  Piximania


Es muss uns zu denken geben, wenn Menschen vielen Wirtschaftsführern
und Politikern keinerlei Glaubwürdigkeit mehr zubilligen.
Wendelin Wiedeking *28.08.1952, Ex-Porsche-Chef

 

Du kennst den Wert jeder Ware,
aber du kennst nicht deinen eigenen Wert – das ist Dummheit…

Rumi (1207-1273, persischer Dichter, Jurist und Theologe)

 

Das Entscheidende am Wissen ist,
dass man es beherzigt und anwendet. Konfuzius

 

Wir tun nicht, was wir wollen,
sondern wir wollen, was wir tun.

Wolfgang Prinz, Psychologe

 

Intelligenz ersetzt nicht Erfahrung.
Werner Otto Gründer des Otto-Versands

 

Jeder hat seine Art, zurückzuschlagen.
Schweigen kann`s auch mal sein.
Angela Merkel *1954, dt. Politikerin

 

Wir sind keine Denkmaschinen, die fühlen,
sondern Gefühlsmaschinen, die auch denken.

Antonio Damasio, führender Neurobiologe

 

Kapital lässt sich beschaffen,
Fabriken kann man bauen,
Menschen muss man gewinnen.
Hans Christoph von Rohr *1938Ex Vorstandsvors. Klöckner Werke AG

 

Du kannst die Stationen deines Lebens nach vorne schauend nicht verbinden; du kannst sie nur zurückschauend verbinden. Also musst du dich darauf verlassen, dass die Stationen sich irgendwie in deiner Zukunft zusammenfügen werden. Du musst dich auf etwas verlassen - deinen Bauch, Schicksal, Leben, Karma, was auch immer.
Steve Jobs Zitat von 2005

 

Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegenkommen.
Aristoteles Onassis 1906 - 1975  griechischer Reeder, einer der reichsten Menschen seiner Zeit

Es genügt nicht, an den Fluss zu kommen,
nur mit dem Wunsch, Fische zu fangen.
Man muss auch das Netz mitbringen
Chinesisches Sprichwort
 

Diplomatie besteht darin, den Hund solange zu streicheln,
bis der Maulkorb fertig ist...
Friedrich Wilhelm Nietzsche dt. Philosoph, Essayist, Lyriker u. Schriftsteller 1844 - 1900

 

Meine Kraft schöpfe ich aus meinen Ideen für die Zukunft,
nicht aus den Leistungen, die hinter mir liegen.
Reinhold Messner,  Bergsteiger

 

 Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will,
für den ist kein Wind der richtige.
Lucius Annaeus Seneca

 

In einer Fünftelsekunde kannst du eine Botschaft
rund um die Welt senden.
Aber es kann Jahre dauern,
bis sie von der Außenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.
Charles F. Kettering - General Motors

 

Was bedeutet eigentlich Erfolg für Sie?
Mehr zu bekommen von dem, was Sie schon haben?
Oder das, was Sie bereits haben, mehr genießen zu können?
gelesen bei H.P. Zimmermann - Schweiz

In Zukunft wird es zweit Arten von Unternehmen geben,
die schnellen und die toten.
Jens Bodenkamp - Intel  (ca. 1986)

 

Chef ist nicht der, der etwas tut,
sondern der das Verlangen weckt, etwas zu tun.
Edgar Pisani *1918, frz. Politiker

Ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt .
 Laotse Chines. Denker ca. 450 v.Chr.

Wer sichere Schritte tun will, muss sie langsam tun.
Johann Wolfgang von Goethe

Eine der seltensten Fähigkeiten ist die Fähigkeit, Fähigkeiten anzuerkennen.
Elbert Hubbard 1856-1915, amerik. Schriftsteller

Ohne Emotionen kann man Dunkelheit nicht in Licht
und Apathie nicht in Bewegung verwandeln.
Carl Gustav Jung 1875-1961 schweizer Psychologe


In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst !
Zitat von Augustinus von Hippo, 354 - 430 Kirchenlehrer und Philosoph

Ich will nicht nur an euern Verstand appellieren.
Ich will eure Herzen gewinnen.
Mahatma Gandhi 1869-1948 Führer der indischen Befreiungsbewegung

 

In den vergangenen 33 Jahre habe ich jeden Morgen in den Spiegel geschaut und mich gefragt:
“Wenn heute der letzte Tage meines Lebens wäre, würde ich das tun wollen, was ich heute im Begriff bin, zu tun?“

Und immer wenn die Antwort zu viele Tage hintereinander 'Nein' lautet, weiß ich, dass ich etwas verändern muss.

Steve Jobs Zitat von 2005

 


Man kann einem Menschen nichts lehren.
Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
Galileo Galilei

Nicht die Dinge sind positiv oder negativ.
sondern unsere Einstellung macht sie so.
Epiktet griechischer Philosoph, 50-138 n. Chr.

Die Menschen glauben, was sie sich wünschen
Julius Cäsar Röm.Kaiser ca. 50 n.Chr.


Das wirklich wichtige kann man nur mit dem Herzen sehen,
es ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupéry in "Der kleine Prinz"

Alles beruht auf der Meinung.
Mark Aurel röm. Kaiser 121-180

Alles, was wir sind, sind unsere Gedanken.
Wir denken, was wir sind.
Siddharta Gautama, Buddha

Unser Leben ist das, wozu es unsere Vorstellungen machen.
 Marc Aurel, Röm.Kaiser ca. 150 n.Chr.

Wer als einziges Werkzeug einen Hammer besitzt,
für den sieht jedes Problem aus, wie ein Nagel.
Abraham Maslov

Es sind nicht die Dinge, die uns Angst bereiten,
sondern unserer Gedanken über die Dinge.
Epiktet Gr. Philosoph ca.50 n Chr.

 

Einer der besten Wege,
die Moral aufzubauen und das Interesse an der Arbeit zu vergrößern,
ist das konsequente Delegieren von Verantwortung.
Cyril Northcote Parkinson 1909-93 brit. Historiker u. Publizist

 

Mein Job ist es nicht, es den Leuten besonders leicht zu machen.
Mein Job ist es, sie besser zu machen.
Steve Jobs 1955-2011 Gründer und Geschäftsführer von Apple


Wer sich nicht mehr wundern kann,
ist seelisch bereits tot.
Albert Einstein

Die größte Entscheidung Deines Lebens liegt darin,
dass Du Dein Leben ändern kannst,
indem Du Deine Geisteshaltung änderst.
Albert Schweitzer Musiker, Theologe, Philosoph, 1875-1965

Bewältige eine Schwierigkeit
und Du hältst hundert andere von Dir fern.
Konfizius

Es sind nicht die Dinge, die die Menschen erregen,
sondern ihre Auffassungen von den Dingen.
Epiktet 1. Jh. n.Chr.

Geld bewirkt viel, ein kluges Wort kaum weniger.
Chinesisches Sprichwort


Vergib Deinen Feinden, aber vergiss nie ihre Namen.
John F. Kennedy

Sage nicht alles, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius, Dichter

Wir sind gewohnt, dass die Menschen verhöhnen,
was sie nicht verstehen.
Goethe


Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung: keine Bildung.
John F. Kennedy

Wenn Du ein Schiff bauen willst,
dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln,
Aufgaben zu verteilen, und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.
Antoine de Saint-Exupéry Autor von "Der kleine Prinz"


Man muss schon ziemlich lange mit offenem Mund herumstehen,
ehe einem eine gebratene Taube ins Maul fliegt. Chinesisch ?

Wenn einem das Wasser bis zum Mund steht,
darf man auf keinen Fall den Kopf hängen lassen. Chinesisch

Das Urteil der Menge mache dich immer bedenklich,
aber niemals verzagt.
Platon gr. Philosoph, ca. 400 v.Chr.


Wenn Du etwas von ganzem Herzen willst,
dann können Dich nur deine eigenen Ängste aufhalten.
Sergio Bambaren in "Der träumende Delphin"

Wenn die Ideen fehlen, sind die Wort leicht zur Hand.
Goethe

Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mit die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit,
das eine vom anderen zu unterscheiden.
Schwäbischer Abt Öttinger ca. 1750

Wer das Ziel kennt, kann entscheiden.
Wer entscheidet, findet Ruhe.
Wer Ruhe findet, ist sicher.
Wer sicher ist, kann überlegen.
Wer überlegt, kann verbessern. Konfuzius

Menschen lassen sich viel eher durch Argumente überzeugen,
die sie selbst entdecken, als durch solche, auf die andere kommen.
Blaise Pascal franz. Mathematiker und Philosoph ca. 1660

"Das menschliche Gehirn ist großartige Sache:
Es funktioniert vom Augenblick der Geburt an - bis zu dem Moment,
wo man aufsteht, um eine Rede zu halten."
Mark Twain

Man entdeckt keine neuen Erdteile,
ohne den Mut, alle Küsten aus den Augen zu verlieren.
André Gide franz. Humanist 1869-1951

Kleine Taten, die man ausführt,
sind besser als große, die man plant.
George Catlett Marshall, amerik. Außenminister 1947

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
Oliver Cromwell  1599 - 1658 Gründer der englischen Republi k
rezitiert von Philip Rosenthal, 1916-2001


Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum. ?


Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen. ?

 

Ich würde all meine Technologie für einen Nachmittag mit Sokrates eintauschen.
Steve Jobs, Newsweek, 29.10.2001 Gründer von Apple-Computer

Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt -
er übergibt nur das Geld.
Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.
Henry Ford, 1863-1947 amerikanischer Automobil-Industrieller

Ich glaube nur an Statistiken, die ich selbst gefälscht habe.
Sir Winston Spencer Churchill, 1874-1965 brit. Staatsmann

Bei der nächsten Sintflut wird Gott nicht das Wasser, sondern Papier verwenden.
Romain Gary

Damit das Mögliche entsteht,
muss immer wieder das Unmögliche versucht werden
Hermann Hesse, 2.7.1877 - 9.8.1962 dt. Schriftsteller

Wer A sagt, muss nicht B sagen.
Er kann auch erkennen, dass A falsch war.
Bert Brecht, 1898-1956 deutscher Lyriker und Dramaturg

Viele sind hartnäckig in Bezug
auf den einmal eingeschlagenen Weg,
wenige in Bezug auf das Ziel.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, 1844-1900 deutscher Philosoph

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen zu treffen,
als ständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen.
Charles de Gaulle

Den Gipfel im Auge wandeln wir gerne auf der Ebene.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter

Holzhacken ist deswegen so beliebt,
weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.
Albert Einstein, 1879-1955 dt.-am. Wissenschaftler
 


Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern.
Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller
 


Wir Menschen haben mehr Angst vor unserer Stärke
als vor unserem Versagen.
Nelson Mandela Südafrik. Politiker, besiegte die Apartheid

Wenn die Unfähigkeit einen Decknamen braucht,
nennt sie sich Pech.
Charles Maurice Taleyrand, 1754-1838 fr. Staatsmann u. Diplomat

Eine Fähigkeit, die nicht täglich zunimmt,
geht täglich ein Stück zurück.
Chinesisches Sprichwort

Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun.
Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916 öst. Schriftst.

Wer sich vor dem Morgen fürchtet,
weil er versagen könnte, begrenzt seine Fähigkeiten.
Wer versagt, hat nur eines zu machen;
noch einmal, aber überlegter, von vorn zu beginnen.
Versagen ist keine Schande, nur die Furcht davor.
Henry Ford

Niemand weiß, wie weit seine Kräfte gehen,
bis er sie versucht hat .
Johann Wolfgang von Goethe

"Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen:
In der ersten wird es lächerlich gemacht.
In der zweiten bekämpft,
in der dritten gilt es als selbstverständlich."
Arthur Schopenhauer, 22.2.1788 - 21.9.1860 deutscher Philosoph

Diejenigen, die keine Fehler machen,
machen den größten aller Fehler:
Sie versuchen nichts Neues.
Unbekannt

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung
Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944 fr. Schriftst

Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems,
das gelöst werden will.
Galileo Galilei

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner,
bis sich die Sache durchgesetzt hat.
Mark Twain 1835-1903 amerikanischer Schriftsteller und Humorist

Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.
Peter Tille *1838 dt. Schriftsteller

Es gibt zwei Arten von Narren.
Die einen sagen:
"Das war schon immer so, und deshalb ist es gut!"
Und die anderen sagen:
"Das ist neu, und deshalb ist es besser."
Unbekannt

Grüble nicht, was möglich ist und was nicht.
Tu, was Du mit Deinen Kräften zustande bringst - darauf kommt alles an.
Leo Tolstoi

Kannst du einen Stern berühren, fragte man es. -
Ja, sagte das Kind, neigte sich und berührte die Erde.
Hugo von Hofmannsthal

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur
dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.
Alexander Graham Bell 1847-1922 amer. Erfinder

Ich lehne es ab, anzuerkennen, dass es Unmöglichkeiten gibt.
Henry Ford, US-amerikanischer Automobil-Industrieller

Hohe Bildung kann man dadurch beweisen,
dass man die kompliziertesten Dinge
auf einfache Art zu erläutern versteht.
George Bernhard Shaw, 1856-1950 irischer Dichter / Dramatiker

Der Mensch hat drei Wege, Klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
unbekannt

Ich höre und vergesse. Ich sehe und erinnere.
Ich tue und verstehe.
Konfuzius um 551 v. Chr. – um 479 v. Chr., chinesischer Philosoph

Das Schwierige am Diskutieren ist nicht,
den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.
André Maurois, 1885-1967 franz. Schriftsteller

Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird,
aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.
Friedrich Schiller

Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit,
andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.
Albert Schweizer

Die Friedhöfe sind voll von Leuten,
die sich für unentbehrlich hielten.
Benjamin Clemenceau, 1841-1929, frz. Staatsmann

„Alle sagen, die Zeiten ändern sich.
Aber man muss sich selbst ändern.“
Andy Warhol 1928–1987, Pop-Künstler

„Zusammenkommen bedeutet einen Anfang.
Zusammenbleiben ist Fortschritt.
Und zusammenarbeiten heißt Erfolg.“
Henry Ford

„Wenn ich 10 000 Möglichkeiten finde,
  dass etwas nicht funktioniert, dann habe ich nicht versagt.“
Thomas Edison 1847–1931,amerikanischer Erfinder

Mit etwas Geschick kann man sich aus den Steinen,
die einem in den Weg gelegt werden, eine Treppe bauen.
Robert Lembke dt. Quizzmaster

Wer nicht tanzen kann, gibt dem Fußboden die Schuld.
Hindi Sprichwort

 

Ich glaube nicht, dass jemand, der bei seiner Arbeit an Geld denkt, jemals erfolgreich wird. Wenn Geld kommt, ist es gut, dann ist das Ziel erreicht. Aber die Arbeit muss zuerst Freude machen.  Und ich pflege einen ehrlichen Umgang mit Geschäftspartnern, Lieferanten und Kunden.
Carlo Giersch ehem. Mitinhaber und Geschäftsführer der SPOERLE Electronic


Ideen sind mächtiger als Körperkraft
Sophokles

Wer nach dem Haar sucht, dem entgeht die Suppe.
Bert Hellinger Psychologe

Was nicht auf einer einzigen Manuskriptseite zusammen gefaßt werden kann, ist weder durchdacht, noch entscheidungsreif.
Dwight David Eisenhower

 

 

 

Zitate zum Nachdenken Schmunzeln und Lachen